© Photo by Saarländisches Staatstheater
492
Mittwoch, 16. November 2022 - 20:00
Samstag, 19. November 2022 - 23:00
FRANKOPHONE GEGENWARTSDRAMATIK – ÉCRITURES DRAMATIQUES CONTEMPORAINES
Festival Primeurs
Grenzüberschreitendes deutsch-französisches Theater-Festival

Zum 16. Mal findet das Festival Primeurs vom 16.-19. November 2022 in den Spielstätten dies- und jenseits der deutsch-französischen Grenze statt.

Im Saarländischen Staatstheater und im Carreau, Scène Nationale de Forbach et de l’Est mosellan, werden sechs ausgewählte und brandneue Vorstellungen aus der frankophonen Gegenwartsdramatik gezeigt, die in diesem Jahr vor allem das gegenwärtige Erleben in den Fokus stellen und Themen aufgreifen, die uns im Hier und Jetzt beschäftigen.

Der Auftakt des Festivals findet in Forbach statt. Für das grenzüberschreitende Theater-Erlebnis wird ein kostenloser Shuttlebus sowie die deutsche und französische Übertitelung der Vorstellungen angeboten, sodass der deutsch-französischen Begegnung und einem regen Austausch nichts im Wege steht.

Das Publikum kann sich darüber hinaus auf Gespräche mit den Autor*innen und Übersetzer*innen und auf ein vielfältiges Rahmenprogramm mit unterschiedlichen Workshops, Vorträgen sowie einer Wein-Verkostung freuen. Im Rahmen des digitalen Begleitsymposiums Primeurs PLUS werden außerdem Fragen rund um die Theaterübersetzung diskutiert.

 

Die ausrichtenden Partner sind:

Le Carreau – Scène Nationale de Forbach et de l’Est mosellan

Saarländisches Staatstheater

Institut d’Études Françaises in Saarbrücken

Saarländischer Rundfunk SR 2 KulturRadio

 

Weitere Informationen und das diesjährige Programm:

https://www.festivalprimeurs.eu/

Mit anderen teilen

Auf dem Laufenden bleiben
Newsletter abonnieren